2004.04.19 Spitzenduo vorne

FV Hellas und FC Hillal gewinnen/Talfahrt des VfR Rüsselsheim hält an


dil. RÜSSELSHEIM Vor dem "Gipfeltreffen" am 25. April zwischen den Rüsselsheimer Stadtrivalen, FV Hellas und FC Hillal gaben sich die beiden führenden Teams in der Fußball-Kreisliga B Groß-Gerau keine Blöße: Während beim Tabellenführer Silvio Robotta durch einen Hattrick den Grundstein für das 5:0 bei Kickers Mörfelden legte, war der 3:1-Sieg von Hillal im Lokalderby gegen Dersim II nur kurze Zeit in Gefahr. Mohamed Kadi (80.) beseitigte die letzten Zweifel am verdienten Erfolg der Gastgeber. Genclerbirligi Bischofsheim bleibt nach dem mühelosen 4:0 über SKG Erfelden weiterhin erster Verfolger des Spitzenduos. Wenig auszurichten hatte der SV 07 Geinsheim II beim 0:3 gegen den Rangvierten RW Walldorf II. Fortgesetzt hat sich die Talfahrt des VfR Rüsselsheim, der nach 1:0-Pausenführung noch 1:4 in Groß-Gerau unterlag. Das "Kellerduell" bei SKG Wallerstädten verlor Eintracht Rüsselsheim II nach ausgeglichener ersten Hälfte mit 0:2 Toren. Da der Abstand auf den Relegationsplatz somit auf zehn Punkte angewachsen ist, scheint der Abstieg der Rüsselsheimer so gut wie besiegelt. Deutliche Heimschlappen steckten FSV Raunheim II und Italia Nauheim ein.

Copyright © 2012 VFR Rüsselsheim e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
GPS Breitengrad N49° 58' 49", Längengrad O08° 23' 41"